Nationaler TargetSprint-Wettkampf

In den gesamthaft acht Kategorien gingen 27 jugendliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start, um sich in Ausdauer und Treffsicherheit zu messen.

Am Samstag, 17. April, fand der 2. nationale TargetSprint-Wettkampf in Filzbach statt, organisiert durch den schweizerischen Schiesssport Verband. Um 11.00 Uhr fanden sich die Athletinnen und Athleten mit ihren Trainern auf der Leichtathletik-Anlage in Filzbach (GL) ein. Das TargetSprint-Team Hombrechtikon reiste mit 16 Athletinnen und Athleten an und war somit die grösste Sektion am Wettkampf. Nach einem kurzen Training erfolgte das Einschiessen. Vier Vorrunden wurden ausgetragen, welche um 13.00 Uhr starteten. Gleich anschliessend fanden vier Finalläufe statt. Die Motivation der Athletinnen und Athleten war riesig. Leider waren keine Zuschauer zugelassen, so dass sich die verschiedenen Gruppen dann gegenseitig angefeuert haben. Bei guter Stimmung und schönem Wetter, jedoch zügiger Biese, konnten in verschiedenen Kategorien Läufe ausgetragen werden. Die Rangverkündigung fand dann pünktlich um 16.30 Uhr statt. Für Teilnehmer sowie Organisatoren war die Veranstaltung eine neue Erfahrung.

http://www.zhsv.ch/News/News_2021/Target-Sprint_Wettkampf_2021-04.htm

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar